Auch vor der ambulanten Medizin macht die zunehmende Bürokratisierung nicht halt und wir müssen uns zunehmend für unsere Verordnungen, Krankschreibung-. und Überweisungstätigkeit rechtfertigen. Die Krankschreibung eines Elternteils ohne Anwesenheit des Kindes ist nicht gestattet. Auch wenn sie keine Untersuchung wünschen müssen wir zumindest zusammen sprechen und das Kind sehen. Überweisungen oder Verordnungen (Logo-, Ergo- und Physiotherapie) werden nicht mehr während der Sprechstundenzeit unterschrieben. Sie können gerne persönlich kommen oder uns telefonisch bzw per Mail über ihren Überweisungswunsch informieren, wir teilen ihnen dann mit, wann sie die Überweisung abholen können. Dies ist notwendig, weil wir bei jeder Verordnung oder Überweisung persönlich die Notwendigkeit überprüfen müssen. Hierfür sind wir persönlich haftbar.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen