• Für Anfang 2015 ist eine neue Patientenbefragung geplant.
  • Anregungen, aber auch Beschwerden nehmen wir gerne entgegen: Sprechen Sie uns an! Das ist auf alle Fälle fairer, als eine  mögliche Entäuschung in Internet-Foren  zu veröffentlichen, da wir hier nicht die Gelegenheit haben, Stellung zu nehmen und mögliche Mißverständnisse zu klären. Unser ganzes Team aus Schwestern und Ärzten ist an einer langfristigen und vertrauensvollen Zusammenarbeit interessiert. Gerade in den Infektzeiten kann es durch Wartezeiten trotz Termin zu Unmut kommen, aber wir müssen und wollen Eltern, die durch ihr krankes Kind verunsichert sind, Hilfe anbieten. Je mehr Patienten sich  an die Terminanmeldung halten, desto besser können wir organisieren. Auch wenn Sie mit unserer Therapieentscheidung nicht zufrieden sind: Sprechen Sie uns an! Gerne erklären wir unsere Überlegungen, die ausschließlich dem Wohl ihrers Kindes gelten.
  • Nicht alle Untersuchungen werden von den Krankenkassen übernommen. Dazu gehören Feststellung der Kindergartentauglichkeit, aber auch eine Untersuchung vor Antritt einer Reise! Die Kosten hierfür liegen zwischen 16,32 und 18, 64 Euro. 
  • Wenn ihr Kind während der Wartezeit hungrig ist, geben sie kurz an der Anmeldung Bescheid und gehen nochmals nach draußen, das Verzehren von Speißen ist aus hygienischen Gründen nicht gestatten! Auch ist eine Untersuchung des Nasen-Rachenraumes nicht möglich, wenn dieser voller Keksreste ist. Wir bitten dringend um ihr Verständnis.