Soll ich mein Kind impfen lassen?

 

Wir empfehlen aus Überzeugung und Erfahrung die Impfungen gemäß den Richtlinien der STIKO (ständige Impfkommission). Falls Sie verunsichert sind durch Berichte aus Medien oder durch andere Eltern fragen sie uns bitte. Unter http://www.pei.de/ (Stichwort Impfen) finden sie fundierte Antworten und Auszüge aus den aktuellen Wissenschaftbeiträgen zum Thema unerwünschte Wirkungen von Impfungen.

www.rki.de


Bücherempfehlung

Kinder verstehen. Born to be wild von Herbert Renz Polster.
Babyjahre und später Schülerjahre von Remo Largo.
Das kompetente Kind von Jesper Juul.





Kinder verstehen, Born to be wild
von Herbert Renz Polster

Babyjahre und später Schülerjahre
von Remo Largo

Das kompetente Kind
von Jesper Juul

Oje, ich wachse!
von Hetty van de Plooij

Inhalation bei spastischer Bronchitis

es wird 4xtgl inhaliert:

morgens: 3ml NaCl 0,9% + Salbutamol-Tropfen (1Trp./Lebensjahr, max. 5)
              nach 20 -60 Minuten: 1 Amp. Sanasthmax. Inhalationsdauer in der
              Regel 10 min.

ca.16 Uhr:   in gleicher Weise

Anwendungsdauer: 5 Tage

Achtung: die Maske muss dicht auf Mund und Nase aufsitzen

Wie inhaliere ich richtig?


Inhaliert wird bei Infekten der oberen Luftwege in der Regel 4xtgl mit Kochsalzlösung(NaCl 0,9%). Sollte Ihr Kind eine spastische Bronchitis haben, werden wir Medikamente verordnen. Deren Anwendung erfolgt wie folgt:


Morgens  3ml Kochsalzlösung + Salbutamol (1 Trp./Lebensjahr, maximal 5 Trp). Im Abstand von einer Stunde dann 1 Ampulle Sanasthmax inhalieren, diese kann pur in den Dosierbehälter gegeben werden oder mit Kochsalz verdünnt.

Am Nachmittag wiederholen Sie dieses Regime, am besten zwischen 14 und 16 Uhr. Bei Bedarf kann abends nochmals Salbutamol angewendet werden.

Wichtig:
Die Maske muss Nase und Mund eng umschließen

Inhalationsdauer zwischen 6 und 10 Minuten