Urlaubsapotheke
Diese Medikamente erhalten sie rezeptfrei in der Apotheke. Die Kosten werden nicht von der Krankenkasse übernommen.

  • Saft oder Zäpfchen gegen Fieber (Ben-u-ron, Nurofen etc)
  • Mittel gegen Durchfall (z.B. Perenterol kid oder Lacteol)
  • Elektrolytsubstitution bei Erbrechen und Durchfall (z.B. Oralpädon)
  • Pflaster,Heilsalbe und  Desinfektionsmittel für Wunden
  • Nasenspray oder -tropfen
  • Salbe/Gel für Insektenstiche, evtl. Mückenschutz 
  • wasserfeste Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor, für Säuglinge mit physikalischem Lichtschutz
  • Fieberthermometer